IG-Bondage Workshop "Various Perspectives"

Antworten
Benutzeravatar
EventOrga
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 20:06

Do 21. Apr 2022, 21:05

Erneut dürfen wir euch zu einem Bondage-Workshop mit unserem Lehrer Atrim Namor empfangen.

Bild

Auch dieses Mal brennt er darauf einiges mit uns zu teilen. Daher stelle ich euch den Inhalt des Workshops in seinen eigenen Worten vor:
Shibari Workshop mit Atrim Namor von Seilsport.ch

Various Perspectives

Shibari ist kein starres Muster. Obwohl es Sinn macht, Patterns (Muster) zu erlernen und nachzufesseln, hängt die Funktion jedes Patterns eng mit der zu fesselnden Person zusammen. Nicht jedes Pattern ist für alle Personen gleich gut geeignet, einige gelernte Patterns können unter Umständen bei einem Teil der Rope Bottoms gar nicht funktionieren.

Es gilt also Lösungen direkt für sein Gegenüber zu entwickeln. Dies hängt eng von anatomischen Begebenheiten ab. Beweglichkeit, Einschränkungen oder schlicht der Körperbau können hier nach Abweichungen von Standartpatterns verlangen. Auch die Tagesform von Rigger und Rope Bottom kann einen Einfluss auf die Fesselung haben. Was gestern funktionierte kann heute eine Herausforderung darstellen.


An diesem Workshop lernen wir an praktischen Beispielen, was fesseltechnisch möglich ist und konstruieren entsprechende Lösungen. Wir beschäftigen uns mit den mentalen Begebenheiten von Top und Bottom mit Möglichkeiten, diese zu erkennen und gleichen die Vorlieben von Top und Bottom ab.
Kernthemen sind:
  • Bei mir siehts nicht so aus wie bei dir – der Unterschied
  • Warum ist ein Pattern nicht für alle gleich optimal – Lösungen, die den Plan nicht zerstören
  • Jeder Tag ist anders – Optionen für jetzt
  • Mein Subspace, dein Subspace – vielleicht einfach mal nichts tun
  • Improvisieren und frei fesseln – wie geht das
  • Ich habe das so gesehen, ich kann das auch – und warum das böse enden kann
Wo:
Zürich, der genaue Austragungsort wird bei verbindlicher Anmeldung bekannt gegeben.
Parkplätze sollen Sonntags im Quartier massenhaft frei sein, mit ÖV gut erreichbar.

Wann:
Sonntag, 19. Juni 2022, 13:00 bis ca. 18:30
Der Workshop beginnt um 13 Uhr, bitte kommt frühzeitig, wir beginnen pünktlich.
Türöffnung 12:30

Wer:
Am Workshop selbst muss jemand zum Fesseln zur Verfügung stehen, sucht also bitte vorgängig jemanden der mit euch mitkommt.

Voraussetzung:
einfache Handfesselung (Single Column Tie)

Preise:
Mitglieder 100 pro Paar
Nicht Mitglieder 120 pro Paar

Anmeldung bei:
event@ig-bdsm.ch

Mitbringen:
Seil (wenn im Besitz) und bequeme, funktionelle Kleidung. Ringe und Karabiner sofern vorhanden, aber nicht zwingend nötig.

Während den Workshops stehen Knabbereien, Obst und Softdrinks kostenlos bereit.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen tollen Tag mit euch.
Benutzeravatar
Javier Merino
Realer User
Realer User
Beiträge: 238
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 00:50
Wohnort: Frauenfeld

Mo 25. Apr 2022, 20:56

Hallo an alle

Ich war schon mall in meine anfenger Vase an einen solchen Workshop, als der woh gefesselt Wirt, da bei wurte aber auch mein Inderese als der akriwe bar und zu Fesseln geweckt, hab auch ein wenig Erfahrung gemacht bin aber noch verunsichert da her wurte ich gerne auch mall den kurs belegen, da her wenn sonnst noch jemand hin gehen möchte were ich froh wen man mich anschreiben würde.

Grüsse Javier
Nicht die Großen Taten der Person der einem gegen Über steht, offenbart einem den waren Charakter dieser Person.
Sondern es sind die Kleinen Taten zwischen den großen Taten, die einem den waren Charakter dieser Person offenbart.
Antworten

Zurück zu „Veranstaltungskalender“