Sub „abholen“ nach dem Spiel?

Antworten
Benutzeravatar
Zurigo8044
Realer User
Realer User
Beiträge: 10
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 23:42
Wohnort: Zürich

Sub „abholen“ nach dem Spiel?

Beitrag von Zurigo8044 » Fr 28. Dez 2018, 08:44

Hallo Alle,

ich bin recht frisch in der BDSM-Szene, wurde vor wenigen Wochen von meiner Freundin, Devot/Switcherin, eingeführt.
Sie steht auf Spanking, und erzählte mir, dass es ein wichtiger Teil des Spiels ist, die/den Sub am Ende „abzuholen“, vom „Flug“ kontrolliert und langsam herunterzubringen, also nicht schlagartig aufzuhören.
Sie mag es, wenn sie nach dem Spanking auf dem Boden liegt, und die Füsse des Doms auf Ihrem Kopf/Körper spürt.
Wie macht Ihr das, wie führt Ihr ein kontrolliertes „landen“ durch?

Danke,
Z.

Benutzeravatar
Alea
Realer User
Realer User
Beiträge: 782
Registriert: Di 10. Jun 2014, 10:48
Wohnort: Wil SG

Re: Sub „abholen“ nach dem Spiel?

Beitrag von Alea » Fr 28. Dez 2018, 09:11

Wieder runterfahren, sammeln, verschnaufen....
einer der schönsten Momente der Session wie ich finde.

Das gestaltet sich bei mir je nach Situation und Parnter anders, aber dennoch ähnlich.
Halten und dabei die Fesseln lösen, eine enge Korsage öffnen
oder ihn einfach aus einer anstrengenden Haltung befreien.
Eine Decke, Umhang oder Handtuch zum warmhalten überwerfen.
Halten, streicheln, küssen, liebkosen... warten bis das zittern verebbt.
Bei bedarf essen, trinken, reden.... halten
Dabi jede Regung aufnehmen und nachgeniessen was grad geschehen ist,
nähe spüren und geben, einfach da sein,
festhalten bis die Landung komplett ist.
Die grösste und einziege Aufgabe ist es, das Leben glücklich zu gestalten.Voltaire

Benutzeravatar
Zurigo8044
Realer User
Realer User
Beiträge: 10
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 23:42
Wohnort: Zürich

Re: Sub „abholen“ nach dem Spiel?

Beitrag von Zurigo8044 » Fr 28. Dez 2018, 09:36

Danke Alea! :-)

Antworten

Zurück zu „Dominance & Submission“