Verfärbungen auf rotem Latex

Leder, Lack, Latex und vieles anderes
Antworten
Benutzeravatar
Liminality
Realer User
Realer User
Beiträge: 157
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:14

Mi 23. Dez 2015, 08:38

Guten Morgen!

Wir haben letzthin nach (zu) viel ;) schwarzem Latex ein rotes Korsett machen lassen aber
obwohl es erst zwei Wochen alt ist verfärbt es sich stark. An Stellen an denen die Metallpins
für die Verschlüsse sind und ab und zu wenn es in Kontakt mit dem schwarzen Latex kommt.
Es wird wie alle anderen Kleidungsstücke in Seidenpapier im dunklen Kasten aufbewahrt.
Gewaschen wir es mit Latexwaschmittel und mit Wasser / Silikonöl abgespült.

Jetzt weiss ich nicht ob das so sein muss oder ob ich es falsch benutze ( :oops: ) auf alle
Fälle antwortet der Hersteller gerade nicht (wohl Weihnachtsferien) und ich dachte Ihr
könntet mir Helfen ; )

Liebe Grüsse
Leo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
kahlua
Realer User
Realer User
Beiträge: 317
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 00:32
Wohnort: momentan zürich

Do 24. Dez 2015, 09:04

Hey Leo,

Bin in der SZ im Latex-Zirkel und hab mich ein bisschen schlau gemacht. Es reicht schon, wenn du ne Hose mit Knopf getragen hast, bevor du das Korsett anziehst, um es zu verfärben. Das Kupfer setzt sich wohl in der Haut fest und verfärbt dann das Latex. Leider steht da nichts, wie das wieder weggeht, also nehm ich an, dass es nicht reparabel ist :cray: Aber das ist nur eine Annahme. Da es auch bei den Ösen des Herstellers passiert, würde ich es zurückschicken!

Viel Glück und besinnliche Festtage euch zwei @hart@

edit: Schreibfehler
Benutzeravatar
Liminality
Realer User
Realer User
Beiträge: 157
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:14

Sa 26. Dez 2015, 16:51

Hey Kahlua,

merci für die Antwort und Mühe!
Rotes Latex ist scheinbar ziemlich empfindlich =S Ich werd nach den Festtagen mal mit dem Hersteller schauen und falls das normal ist dann rausfinden wie ichs komplett verfärb, ist auf Dauer einfacher ;)

Vielen Dank und Dir auch noch erholsame Tage! ;)
Liebe Grüsse
Leo
Benutzeravatar
Javier Merino
Realer User
Realer User
Beiträge: 233
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 00:50
Wohnort: Frauenfeld

Sa 6. Feb 2016, 17:44

Würde mich interessieren was du bei dem Thema heraus gefunden hast.
Grüsse Javier
Nicht die Großen Taten der Person der einem gegen Über steht, offenbart einem den waren Charakter dieser Person.
Sondern es sind die Kleinen Taten zwischen den großen Taten, die einem den waren Charakter dieser Person offenbart.
Benutzeravatar
Liminality
Realer User
Realer User
Beiträge: 157
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:14

Sa 6. Feb 2016, 18:43

Javier Merino hat geschrieben:Würde mich interessieren was du bei dem Thema heraus gefunden hast.
Grüsse Javier
Hey Javier,

also es ist wie Kahlua es beschrieben hat, rotes verfärbt sich extrem schnell; Besonders wenn es nass mit dem Metall in Kontakt kommt. Allerdings hat auch der Hersteller gemeint es wäre ein wenig arg schnell und da es ein Korsett ist wurde es nicht auf der Haut getragen und wurde dementsprechend, ausser beim Putzen, nicht nass. Netterweise hat er es ausgetauscht und jetzt haben wir ein Schwarzes (sicher ist sicher ;)). Vom schwarzen Latex sollte das rote nicht abfärben.

Liebe Grüsse
Leo
Benutzeravatar
Javier Merino
Realer User
Realer User
Beiträge: 233
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 00:50
Wohnort: Frauenfeld

Sa 6. Feb 2016, 19:30

Dank dir,
gut das su wissen für die Zukunft.
Und auch schade, das fürt dazu das man eher immer auf nur schwarz bei Latex geht.
Nicht die Großen Taten der Person der einem gegen Über steht, offenbart einem den waren Charakter dieser Person.
Sondern es sind die Kleinen Taten zwischen den großen Taten, die einem den waren Charakter dieser Person offenbart.
Benutzeravatar
Liminality
Realer User
Realer User
Beiträge: 157
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:14

Sa 6. Feb 2016, 22:22

Eine Option könnte chlorieren sein. Machts zwar nicht komplett unempfindlich aber würde ich beim nächsten wohl mal ausprobieren.

Alles uni ist wirklich nicht das wahre ;)

Grüsse
Leo
Antworten

Zurück zu „Materialien“