SM-Hymne von Rihanna - Euch bekannt?

Antworten
GummiMann
Realer User
Realer User
Beiträge: 68
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 21:20
Wohnort: ZH

SM-Hymne von Rihanna - Euch bekannt?

Beitrag von GummiMann » Mo 21. Nov 2016, 20:44

Auf Rihanna, ihre Stimme, ihre Musik, ihre Energie stiess ich erst vor kurzem, und ich bin begeistert, sozusagen hin wie weg. Und es gibt auf dem Album "Loud" eine regelrechte SM-Hymne, das erste Stück dort, und es hat den Titel: "S.M.". Wunderbar, schlicht wunderbar!

Würde mich freuen, wenn ich den einen oder die andere auf dieses Lied aufmerksam machen kann. Gern würde ich von jenen, die es bereits kennen, erfahren, wie sie es finden, dieses saftig-geil-emotionale Lied.

Gruss in die Runde, GummiMann

Benutzeravatar
Jade
Realer User
Realer User
Beiträge: 1559
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 08:51
Wohnort: Liechtenstein
Kontaktdaten:

Re: SM-Hymne von Rihanna - Eucb bekannt?

Beitrag von Jade » Mo 21. Nov 2016, 20:49

Kenne das Lied aber es trifft nicht gerade meinen Geschmack. Gibt meiner Meinung nach durchaus bessere Lieder mit BDSM Kontext, ein absolut hörbarer klassiker davon wäre Poison von Alice Cooper

Hier gibts z.B. ne Liste mit Songs welche Bezug zu BDSM aufweisen. Die ist aber alles andere als komplett. Es gibt bei weitem mehr, sogar Bands die fast nur dieses Thema behandeln. Grausame Töchter wäre solch ne Band, finde sie aber mehr als schrecklich :lol:
Zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde fliegen.

Benutzeravatar
rogersub
Realer User
Realer User
Beiträge: 1070
Registriert: Do 22. Jan 2015, 11:30
Wohnort: Kanton Bern

Re: SM-Hymne von Rihanna - Euch bekannt?

Beitrag von rogersub » Mo 21. Nov 2016, 21:30

Hallo Gummimann
Ich kannte das Lied noch gar nicht muss ich zugeben. Die Musikrichtung ist nicht mein Geschmack. Jedem das seine. Finde es aber toll, dass der Song nicht nur düster ist sondern bunt und abwechslungsreich.
Hier der Clip

und der Songtext (naja).

Cool. Danke für den Link. Ich kenne noch die Hardcore Band Submissives :? .
Gruss Roger
du kleines luder gibst mir was ich will
spreiz deine beine, mach's mir und sei still
du kleines luder ich will mehr von dir
brauch deinen atem, in dem ich mich verlier
(Wohl$tand$kinder - Kleines Luder)

Benutzeravatar
Master Dan
Realer User
Realer User
Beiträge: 400
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 17:19
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: SM-Hymne von Rihanna - Euch bekannt?

Beitrag von Master Dan » Di 22. Nov 2016, 01:23

"Oh my God" von Pink gehört auch in der Sparte :-)
SM c'est l'élixir de mon délire...
PS: Pervers ist es erst dann, wenn man niemanden mehr findet, der mitmacht!

:good: Web und Blog: https://masterdan.net

GummiMann
Realer User
Realer User
Beiträge: 68
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 21:20
Wohnort: ZH

Re: SM-Hymne von Rihanna - Euch bekannt?

Beitrag von GummiMann » Di 22. Nov 2016, 05:42

Danke für Eure Antworten, Kommentare!

Im Gegensatz zu den paar wenigen anderen "SM-Stücken", die ich kenne, oder zu jener Musik, die gern an SM-Parties abgespielt wird, ist Rihannas Lied, wie RogerSub geschrieben hat, "bunt". SM wird bei Rihanna musikalisch nicht mit Schwarz und Gruft und Gothic assoziiert, es ist auch nicht blosse Computermusik, sondern Rihanna, eine Frau, ein lebender Mensch, geht mit ihrer Stimme, miot der sie so sehr menschlichen Gefühlen Ausdruck zu geben vermag, in die Energie rein, sie singt mit Lebensbejahung und Leidenschaft: SM als vielfarbiges Lebenselixier, als Steigerung des Lebens, als Affirmation eines gelebten, vollen Lebens: rot, orange, pink, gelb. Und dann blau, grün, braun, violett, der ganze Farbenkreis.

Von der angegebenen Liste mit SM-Musik kenne ich "Bobby Brown" von Frank Zappa sehr gut. Erstaunlich, wie früh er von "golden showers" und "SM" sang; und erstaunlich, dass gerade dieses Lied sein grösster und wohl einziger wirklicher Welthit werden konnte. Unlängst habe ich den genauen Text des Liedes studiert, und ich kann nun das Lied nicht mehr ganz geniessen, mich nicht mehr ganz in es hineinbegeben, mich nicht mehr ganz auf es einlassen. Denn in einem Passus darin singt Zappa von einer Vergewaltigung. Das ist mir zu viel bzw. Zappa besingt hier eine Zone, die für mich eine Grenzzone ist. Eine Grenzzone, wo mein Nein beginnt.
Klar, es gibt Vergewaltigungs- und Überwältigungsphantasien. Und es gibt inszenierte Vergewaltigungen im Rahmen von SM-Settings, klar, und sie sind dann Manifestationen der Lust zweier oder mehrerer freier Menschen. Aber eine eigentliche Vergewaltigung bleibt eine Vergewaltigung. Ein ironisches Singen darüber, wie man es Zappa zugestehen und zuschreiben mag, ist eine Frage des Geschmacks: Die einen finden nichts dabei oder finden es sogar toll; bei anderen, wie bei mir, beginnen dort das Nachdenken und das Nein.

Gruss, GummiMann

Benutzeravatar
Master Dan
Realer User
Realer User
Beiträge: 400
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 17:19
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: SM-Hymne von Rihanna - Euch bekannt?

Beitrag von Master Dan » Di 22. Nov 2016, 09:52

Frank Zappa war schon immer ein Provocateur.
Er hat immer hemmungslos und spitzzüngig Amerikas-Doppelmoral angeprangert und durch die Medien gezogen.
Bobby Brown ist wohl das bekannteste Stuck aber sicher nicht der einzige mit provokante Inhalt.
Catholic Girls, Stick It Out, Valley Girl, Why does it hurts when I pee, Drowning witch und menge andere Songs sind eine direkte Kritik an das US-Wertesystem und der Naivität ihren Bürger.
Es war nie ein hochloben sondern immer sehr satirisch gemeint und ich staune das er das so lange machen durfte.
SM c'est l'élixir de mon délire...
PS: Pervers ist es erst dann, wenn man niemanden mehr findet, der mitmacht!

:good: Web und Blog: https://masterdan.net

SADISTIAN
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 13:22
Wohnort: Solothurn

Re: SM-Hymne von Rihanna - Euch bekannt?

Beitrag von SADISTIAN » Do 19. Jan 2017, 09:05

Das gibts auch in lustig...........

https://www.youtube.com/watch?v=-QzpcgYfKD0


oder etwas ernster..............

https://www.youtube.com/watch?v=S86706PyWe8

viel spass damit

Antworten

Zurück zu „Film & Musik“