Brettspiel für BDSM-Freunde

Antworten
Benutzeravatar
Oncas
Realer User
Realer User
Beiträge: 54
Registriert: Do 12. Sep 2019, 21:32
Wohnort: Zentralschweiz

Sa 17. Apr 2021, 22:51

Hallo zusammen

Dieser blöde Lockdown nervt: Keine Stammis, keine Spielparties und keine Freunde treffen. Was macht man also, um das BDSM-Defizit ansatzweise auszugleichen? Zuerst habe ich BDSM-Kurzgeschichten geschrieben. Aus früheren Erfahrungen weiss ich aber, dass das Interesse hier - gelinde gesagt - ziemlich überschaubar ist. Deshalb habe ich diese hier auch nicht mehr gepostet.

Dann bin ich zufällig an ein Trinkspiel geraten, ein Brettspiel analog dem Leiterlispiel, einfach dass es mit Trinkaufgaben versehen ist. Das habe ich nicht ausprobiert; denn aus dem Alter bin ich raus. Aber plötzlich küsste mich die Muse, und ich hatte die Idee, daraus ein BDSM-Spiel zu entwickeln. Aus dem Alter bin ich noch nicht raus... Also, hier ist Femdomania.

Ihr könnt es gerne herunterladen (hoffentlich habe ich technisch alles richtig gemacht...), ausdrucken und loslegen. Eigentlich habe ich es für A3-Format konzipiert, aber es geht auch mit A4. Leider konnte ich es selbst noch nicht ausprobieren (siehe Einleitung). Entsprechend würden mich eure Rückmeldungen sehr interessieren. Sagt mir, wie euch die Idee gefällt, ob es Spass macht, oder ob ihr Mängel oder Fehler findet. Je nach Feedback würde ich dann noch etwas nachbessern.

Natürlich könnt ihr hier auch Mitspielerinnen und -spieler suchen. Private Treffen für ein Brettspiel sind ja nicht verboten. Ich selbst könnte bei Bedarf auch zur Verfügung stehen, allerdings nur als Sub; denn beim Würfeln bin ich nicht so begabt. Und die Subs spielen ja nicht aktiv mit, sondern passiv... @peitsche@

Viel Spass und bleibt gesund!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Er macht nichts. Er will nur spielen...
Benutzeravatar
Sammy
Realer User
Realer User
Beiträge: 62
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 22:36
Wohnort: Kanton Zürich

So 18. Apr 2021, 15:27

Sehr coole Idee mein lieber, ich denke das werden wir mal testen und auch etwas anpassen :D :lol:-
Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Benutzeravatar
SeawolfCH
Realer User
Realer User
Beiträge: 21
Registriert: Di 19. Feb 2019, 15:40

So 9. Mai 2021, 12:36

und was ist mit dem sexuell desorientierten "swichter".. hä? ( immer diese diskriminierungen.. ts ts ts )
Hey! Das ist dennoch ne saugeile Idee was du in deinem akuten SM entzug "erfunden" hast. Respekt!
"Lets Fetz!"... Sagte der Frosch und sprang in den Mixer
Benutzeravatar
Oncas
Realer User
Realer User
Beiträge: 54
Registriert: Do 12. Sep 2019, 21:32
Wohnort: Zentralschweiz

Mi 12. Mai 2021, 21:44

SeawolfCH hat geschrieben:
So 9. Mai 2021, 12:36
und was ist mit dem sexuell desorientierten "swichter".. hä? ( immer diese diskriminierungen.. ts ts ts )
Es ist nicht verboten, das Spiel weiter zu entwickeln. Es soll ja BDSMler mit richtig viel Fantasie geben ;) . Anregung: Wenn du als Dom startest, kannst du, wenn du auf das Triskele-Feld (Joker) kommst, zum Sub switchen, eventuell mit einem Switcher, der als Sub spielt, die Rolle tauschen. Es gibt auch Felder, bei denen alle Doms einen Sub bespielen. Wenn der Sub das ertragen hat, kann man ihm das Recht einräumen, zum Dom zu "switchen", eventuell mit einem Switcher, der als Dom spielt, die Rolle tauschen. Und so weiter und so fort. Die einfachste Variante ist übrigens, wenn du einen Durchgang oben und den nächsten unten spielst - wie im realen Leben.

Konnte ich dein Diskriminierungstrauma heilen? :lol:
Er macht nichts. Er will nur spielen...
Antworten

Zurück zu „Selbstgemacht“