Ring für Hängebondage

Kleider, Stoffe, Schuhe, Stahl, Seile und sonstiges was käuflich erwerbbar ist.
Benutzeravatar
boundolino
Realer User
Realer User
Beiträge: 84
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 10:45
Wohnort: Baselland
Kontaktdaten:

Ring für Hängebondage

Beitrag von boundolino » Di 18. Aug 2015, 15:44

Hallo Zusammen
ich würde gerne einen hölzernen Ring für Hängebondage nutzen, da mir das Material besser zu den seilen passt, als ein Metallring. Ich dachte dabei eventuell an Turnringe.

z.B.:
http://www.amazon.de/dp/B00MP2NCY2/ref= ... Q2HHO0I56Y

Gibt es Ringe aus Holz, die speziell für Shibari gedacht sind? Ich bin mir unsicher ob der Turnring auch hält.
Hat jemand Tips und Erfahrung?

Bild
@bound@

Benutzeravatar
...13...
Realer User
Realer User
Beiträge: 2918
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 21:25
Wohnort: Affoltern am Albis
Kontaktdaten:

Re: Ring für Hängebondage

Beitrag von ...13... » Di 18. Aug 2015, 15:49

Also die allgemein anerkannte Mindesttragkraft für Hängebondage ist laut unserem Experten vom Infotreff 500kg. Da würde dein Ring mit 300kg also nicht reichen...

Benutzeravatar
Javier Merino
Realer User
Realer User
Beiträge: 224
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 00:50
Wohnort: Frauenfeld

Re: Ring für Hängebondage

Beitrag von Javier Merino » Di 18. Aug 2015, 17:02

Da muss ich ....13.... Zustimmen.
Aber ich kenne jemand der einen normalen aus Metall gekauft hat, und in dan von einem Schreiner mit Hol's Drum herum furnier hat.
Nicht die Großen Taten der Person der einem gegen Über steht, offenbart einem den waren Charakter dieser Person.
Sondern es sind die Kleinen Taten zwischen den großen Taten, die einem den waren Charakter dieser Person offenbart.

Benutzeravatar
boundolino
Realer User
Realer User
Beiträge: 84
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 10:45
Wohnort: Baselland
Kontaktdaten:

Re: Ring für Hängebondage

Beitrag von boundolino » Mi 19. Aug 2015, 13:10

Schade, mich erstaunt es nur, wenn ich daran denke, dass ein "Turner" viel stärker so einen Ring belastet, als ein gefesseltes Ropebunny. Vorallem, wenn er sich nur an einem Ring hängt. Vielleicht finde ich ja noch eine Alternative. @Javier: das muss aber eine teuere Investition gewesen sein.
@bound@

Benutzeravatar
rogersub
Realer User
Realer User
Beiträge: 1070
Registriert: Do 22. Jan 2015, 11:30
Wohnort: Kanton Bern

Re: Ring für Hängebondage

Beitrag von rogersub » Mi 19. Aug 2015, 13:20

Ja habe ich vor der NB-Event auch nicht gewusst, dass es so viel aushalten muss.
Hier noch ein guter Link bezüglich Gewicht: http://www.bondageproject.com/public/info-physik.htm
du kleines luder gibst mir was ich will
spreiz deine beine, mach's mir und sei still
du kleines luder ich will mehr von dir
brauch deinen atem, in dem ich mich verlier
(Wohl$tand$kinder - Kleines Luder)

Snack61
Realer User
Realer User
Beiträge: 331
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 15:20

Re: Ring für Hängebondage

Beitrag von Snack61 » Mi 19. Aug 2015, 14:39

Abgesehen von der anerkannten Tragkraft muss sämtliches Material das bei Menschen verwendet wird
Für den Gebrauch ein Zertifikat und geprüft sein ansonsten bist du persönlich haftbar bei Unfällen
Darum würde ich mich an deiner Stelle mehr an Material halten das zum klettern verkauft wird
sei es Seile Karabiner Haken
Gruß fritz

Benutzeravatar
Prinzessin
Realer User
Realer User
Beiträge: 4353
Registriert: So 6. Apr 2008, 17:14
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: Ring für Hängebondage

Beitrag von Prinzessin » Do 20. Aug 2015, 01:21

Ergänzung: Segelsport bietet viel geprüftes Material in super Qualität an - auch absolut rostfreies :D


@hart@ Wenn Sie Fotos mit Gewalt gegen Tiere nicht ertragen können, sollten Sie nicht die Fotos ablehnen, sondern dabei helfen, die Gewalt zu stoppen. @hart@
Johnny Depp

Snack61
Realer User
Realer User
Beiträge: 331
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 15:20

Re: Ring für Hängebondage

Beitrag von Snack61 » Do 20. Aug 2015, 11:13

ja zum beispiel wobei darauf zu achten ist das es für den gebrauch am menschen zugelassen ist
wenn es zur bondage an freihängenden personen genutzt wird wohlgemerkt !
von selbstgebastelten vorrichtungen ist in diesem fall koplett abzuraten
viele grüsse fritz

Benutzeravatar
Prinzessin
Realer User
Realer User
Beiträge: 4353
Registriert: So 6. Apr 2008, 17:14
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: Ring für Hängebondage

Beitrag von Prinzessin » Do 20. Aug 2015, 11:33

Snacky - ein Segelboot segelt nicht alleine ... da gehört Mensch dazu :grin:

... somit erübrigt sich das Suchen auf diesen Artikeln nach "für Menschen zugelassen", zumal da die jeweilige Belastungsgrenze jeweils ersichtlich ist. Böen auf ein Fock ergeben auch bei kleinen Flächen schnell hohe Belastungen.


Schiff ahoi


ps
Snack61 hat geschrieben:Abgesehen von der anerkannten Tragkraft muss sämtliches Material das bei Menschen verwendet wird
Für den Gebrauch ein Zertifikat und geprüft sein ansonsten bist du persönlich haftbar bei Unfällen
Gibt es schon Zertifikate für BDSM-Artikel? :scratch:
Oder wird da schnell ein "... nicht ordnungsgemässer Gebrauch" draus? :shock:


@hart@ Wenn Sie Fotos mit Gewalt gegen Tiere nicht ertragen können, sollten Sie nicht die Fotos ablehnen, sondern dabei helfen, die Gewalt zu stoppen. @hart@
Johnny Depp

Snack61
Realer User
Realer User
Beiträge: 331
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 15:20

Re: Ring für Hängebondage

Beitrag von Snack61 » Do 20. Aug 2015, 15:18

Liebes prinzesschen
Ich habe diese Antwort als Sicherheitsfachkraft geschrieben laut Gesetzgeber
Muss sämtliches Material was am Menschen verwendet wird für diesen zertifiziert und geprüft sein da der Benutzer oder in unseren Fall der Veranstalter rechtlich haftbar gemacht werden kann da ihm die Aufsichtspflicht obliegt
Liebe Grüße Fritz

Gesperrt

Zurück zu „Einkaufstipps“