Torture Ship

Partyberichte, Kritiken und Anregungen rund um den BDSM-Usgang.
Gesperrt
Benutzeravatar
Mondenkind
Realer User
Realer User
Beiträge: 1535
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 18:57
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

So 27. Jun 2010, 20:37

Zum zweiten Male war ich am samstag auf dem Torture ship, der party des sehens und gesehenwerdens.

Mein fazit:

Nachts auf dem see, wenn man draussen sein kann, tolle stimmung. Preise für getränke und Speisen im grünen Bereich (abgesehen vom voll überteuerten Eintrittspreis)
eher swingerparty in Lack und Latex als irgendwie SMig ( Ausnahmen betätigen die regel)

Für Kucker und Zeiger super, ansonsten ...sollte man mal gesehen haben.

Wir machen jetzt erstmal wieder pause, jedes jahr muss nicht sein.
Kapillary
Realer User
Realer User
Beiträge: 413
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 16:14
Wohnort: Zürich

Di 29. Jun 2010, 21:16

Thanks Monden :thumbsup: Hätt mich ja auch gereizt hinzugehen, so wegen Sommernachtstimmung auf dem See. Da habt ihr ja glaub diesmal Glück gehabt, soll ja auch schon mal geregnet haben... Sicher ist es ein sehen und gesehen werden dort. Hat doch aber auch seinen Reiz, hab mir die Videos und Bilder von älteren Veranstaltungen mal angesehen, und da gibt es schon einige wilde Figuren die man sonst ehr selten zu Gesicht bekommt :tease:
.
Momentaner Lieblingstrack =====> http://www.youtube.com/watch?v=w8KQmps-Sog Jugdenderinnerungen werden wach...
Gesperrt

Zurück zu „Partylust oder Partyfrust?“