Seite 1 von 1

Welchen Rahmen sollen Playparties Eurer Meinung nach bieten?

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 14:33
von Prinzessin
Liebe gestandene Partygänger und liebe zukünftige Partygänger

Wir haben sowohl für die IG-BDSM wie auch privat diverse Parties organisiert und konnten einiges dazu lernen - aber ausgelernt hat man ja nie...

Während die einen Partygänger sich bei uns beschwerten, dass es zu viele Besucher ohne passendes Outfit dabei habe, haben sich andere von (sicher auch durch die Musik bedingtes) lautstarken Diskussionen über Alltagsthemen massiv gestört gefühlt. Beide Einwände kann ich nachvollziehen. Als Partyorganisator haben wir uns auch bei den jeweiligen Personen gemeldet und dies ihnen mitgeteilt. Tja - damit haben wir uns logischerweise in die Nesseln gesetzt - entweder hüben oder drüben ... denn, wie es so ist im Leben - man kann es nie allen Recht machen. Trotzdem haben wir uns verpflichtet gefühlt, dies Rückmeldungen ersnt zu nehmen und haben damit möglicherweise auch einen Fehler gemacht.

Das Partyjahr 16 ist noch jung und ich würde sehr gerne hier Eure Meinung zu Playparties erfahren um die entsprechenden Schlüsse daraus zu ziehn. Schliesslich möchte die IG-BDSM ja gerne stimmige Parties für Euch anbieten.

Was also sind Teile einer Party die ein Muss darstellen und welche sind unerwünscht?
Was hält Euch von einer Party eher ab?
Was zieht Euch zu einer Party hin?



  • Ein paar Stichworte dazu möchte ich hier noch in wilder Reihenfolge einwerfen:

    Geschlechtliche Zusammensetzung:
    gerne unter Miteinbezug des biologischen und/oder gefühlten Geschlechts, um hier nicht alle möglichen Varianten aufzählen zu müssen und/oder welche zu vergessen

    sexuelle Ausrichtung

    Spielvorlieben / Spielvarianten die passen oder an Parties nicht gerne gesehen sind / was würde mich stören

    Teilnehmerzahl

    Alter / Durchschnittsalter

    Verhältnis Päärchen zu Singels (welcher Art auch immer)

    ... usw.



Was ist Euch also wichtig an der Party, damit Ihr Euch wohl fühlt? ...ich verkneif mir hier den speziellen Kommentar :grin:

Vielen Dank Euch allen, die uns hier mitteilen, was Euch dazu einfällt.

Liebi Grüess

Prinzessin

Re: Wie sollen Play-Parties Eurer Meinung nach aussehn?

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 14:53
von Lady-E
das find i e ganz guets thema. für eus isch es wichtig, dass es für alli stimmt. also mim maa, ich und mim sklav. do mi maa kein sm-ler isch und es ihm nöd langwielig isch a de party, isch es no wichtig, dass es au no gspröchspartner hät wo me sich guet chan unterhalte über alli themene und dass es au möglichkeite zum tanze mit musig hät. i finds no wichtig, dass e toleranz ume isch um verschiedeni themene chöne bespräche a de bar. im spielrum find i guet, wenn me do rücksicht nimmt uf anderi spielendi und dört nöd gross diskutiert. klar chames nöd allne rächt mache. isch au guet wenn de veranstalter sini regle de persone wieterleitet wenns reklamatione git. denne chönnet die betroffene persone entscheide, obs für sie de passendi ort isch für a Party z'go oder nöd. :wave:

Re: Welchen Rahmen sollen Playparties Eurer Meinung nach bie

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 16:01
von JanB1991
Ich war zwar noch nie an den Ig-Partys, aber dennoch ein paar Impressionen meinerseits. :P

Ich war bisher an versch. Partys - solchen die eher ein Treff mit Spielmöglichkeit waren, solche welche vorwiegend aus Workshops bestehen und solche welche mehr oder weniger klar aus Spiel bestehen. Für mich ist alles sehr schön - es kommt auf halt stark darauf an was erwartet wird. Entsprechend sollte auch die Teilnehmerzahl angepasst sein. Bei Playpartys würde ich versuchen darauf zu schauen, dass Anzahl bez. Geschlecht, Neigung und Päärchen / Single einigermassen ausgeglichen ist.

Während der Party stört mich in erster Linie wenn sich andere Personen ungefragt einmischen, oder in irgend einer Weise dich oder deine Partnerin belästigen. Sie sollten vielleicht auch nicht gerade im Darkraum über Alltagsthemen quatschen, dafür gibt es ja im CMS etwa die Lounge.

Von Kleidervorschriften halte ich pers. wenig. Jeder hat hier halt unterschiedliche Vorlieben, solange es nicht eine klare Fetish-Party ist sollte das also ziemlich offen gehalten bleiben.

Re: Welchen Rahmen sollen Playparties Eurer Meinung nach bie

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 19:26
von Omegas Horizon
Ich denke, die IG hat, was es das Recht machen angeht, besonders schwer. Da sie BDSM fördern soll, sollte sie einen Rahmen für möglichst alle bieten, das öffnet Tür und Tor für Beschwerden.

Anzahl:
Hängt von der Grösse der Räumlichkeit ab und wie diese aufgebaut ist. Bei der Standardlocation denke ich, ist es bis 20 Personen gemütlich, danach wird es eng.

Musik:
Als jemand, der eher empfindlich auf Geräusche reagiert, ist es mir fast immer zu laut – also als Gradmesser ungeeignet.

Geschlechter:
Möglichst ausgeglichen. Nimmt man alle Varianten… ehrlich gesagt, keine Ahnung… Schwer auszutarieren, da das Geschlechterverhältnis auch im Kontext mit der sexuellen Orientierung der Gäste steht. Der Einfachheit halber – und entgegen der politischen Korrektheit – würde ich von den Standartgeschlechtern ausgehen, suchte ich ein Gleichgewicht.

Paare und Singles:
20 % Singleüberschuss würde ich als Grenze setzen.

Spielvarianten:
Um die Festzulegen braucht es Themenparty. Sonst soll jeder spielen, wie er will. Ideal sind mehrere Räume, wo man sich aus dem Weg gehen kann.

Dresscode:
Das Thema wurde schon oft diskutiert. Auch hier bin ich der Meinung: Strenger Dresscode = Themenparty oder Fetischparty. Sonst Elegant.

Gesprächsthemen:
Die vorschreiben erachte ich als absurd. Definitiv ein Grund um nicht aufzutauchen. Eine Party ist kein Workshop, man trifft Menschen, unterhält sich mit ihnen…. Gespräche entstehen einfach. Wer sich kennt, spricht über persönliche Dinge, über Dinge, die sie interessieren.

Schwung schaffen:
Schwung erhält eine Party, gibt es Aktivität. Also wenn gespielt wird. Eine Möglichkeit wäre, dass jemand etwas zeigt. Dann gäbe es auch BDSM-spezifischen Gesprächsstoff.

Re: Welchen Rahmen sollen Playparties Eurer Meinung nach bie

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 19:59
von Prinzessin
Vielen herzlichen Dank schon mal Euch dreien !!!

Re: Welchen Rahmen sollen Playparties Eurer Meinung nach bie

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 23:00
von JanB1991
Ach ja: Was die Location anbelangt. Ich nehme an die meisten von euch sind jetzt eher Zürich-lastig? Daher würde ich daran nicht viel ändern. Ich war ja Samstags im CMS und fand es sehr schön, man kann Spielen, es ist sauber, wirkt gepflegt und ist zumindest mit dem Auto gut erreichbar. Hatte mich sehr wohl gefühlt und mir hat eigentlich nichts gefehlt :)

Re: Welchen Rahmen sollen Playparties Eurer Meinung nach bie

Verfasst: Di 31. Mai 2016, 08:19
von SophiaB
Für mich ist an einer Playparty wichtig, dass vor allem das "Play" im Vordergrund steht.. Auch finde ich die Lounge sehr cool, jedoch nur solange die Lautstärke der Gespräche nicht die Musik im Spielzimmer übertönt oder man die Musik so hochdrehen muss, dass man sein eigenes Wort nicht mehr hört. Eine mässig laute Instrumental- Hintergrundmusik fände ich ideal.

Als ich die ersten Male an Parties war, fand ich es sehr angenehm, wenn sich auch andere in sexy oder elegante Outfits geschmissen haben, so traute ich mich selbst auch mehr. Mit zunehmendem Selbstvertrauen ist mir das nun nicht mehr sooo wichtig, bzw geht sogar wegen meiner exhibitionistischen Ader in die andere Richtung ;)

Die Gender- oder Singleauswahl ist mir eig. nicht so wichtig, hauptsache eben, das "Play" kommt nicht zu kurz. Ich bin ja auch meistens in ungeraden Partnerkonstellationen unterwegs.

Merci jedenfalls für die Organisation der vergangenen Events wo ich dabei war.. die waren jedesmal toll :)