Bild verkleinern

Wie es hier so zu und hergehen sollte
Benutzeravatar
Livemaster
Realer User
Realer User
Beiträge: 587
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 15:09
Wohnort: Thun
Kontaktdaten:

Mo 17. Nov 2014, 15:03

Prinzessin hat geschrieben:Hallo Livemaste

Prinzessin
wer ist das ???? :tease: :tease: :tease: :tease: :tease: ja schon ok das mit den alten treads ....
Meine Authentizität: Nix Sub,Nix Switscher,Nix Bi...! sondern Livemaster!
Dominanz ist nicht erlernbar,sie ist ein Teil meiner Seele und des Verstandes.
anbei:Wer mich Ärgert bekommt eines auf die Finger.
http://livemaster.jimdo.com/
livemaster@gmx.ch
Benutzeravatar
Prinzessin
Realer User
Realer User
Beiträge: 4361
Registriert: So 6. Apr 2008, 17:14
Wohnort: Zentralschweiz

Mo 17. Nov 2014, 15:29

For you


r


:lol:


@hart@ Wenn Du Fotos mit Gewalt nicht ertragen kannst, solltest Du nicht die Fotos ablehnen, sondern dabei helfen, die Gewalt zu stoppen. @hart@
Frei nach Johnny Depp
Benutzeravatar
boundolino
Realer User
Realer User
Beiträge: 84
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 10:45
Wohnort: Baselland
Kontaktdaten:

Mo 17. Nov 2014, 19:05

Gowinda hat geschrieben:Ein Bild einer Landschaft rein online zu bearbeiten ist ja in Ordnung, für den, dem es egal ist, wer was sieht.

Jedoch persönliche oder sogar explizite Bilder online zu bearbeiten/verkleinern ist, so mein Empfinden, etwas "gewagt".

Deshalb bitte ich zu überdenken, ob Bilder nicht besser aus dem eigenen PC "offline" bearbeitet werden sollten...

Grüessli

Gowinda
Ein Bild das man Online stellen möchte auch online zu bearbeit sollte wohl nicht ein Problem für die Privatsphäre sein.

In diesem Thread ging es nur darum ein Bild zu verkleinern damit es hier hochgeladen werden kann. Pixlr erlaubt dir zu noch kleine Anpassungen zu machen.

Da immer wieder neue Lösungen für alle möglichen Probleme und Fragestellungen entstehen. Sollte man diese in einem Forum auch diskutieren können. Manchmal könnte es passieren das "alte Hasen" durch jüngere/neue Usern den Horizont erweitert bekommen. Man weiss ja nie... :roll:
@bound@
Benutzeravatar
...13...
Realer User
Realer User
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 21:25
Wohnort: Affoltern am Albis
Kontaktdaten:

Mo 17. Nov 2014, 19:30

boundolino hat geschrieben:Ein Bild das man Online stellen möchte auch online zu bearbeit sollte wohl nicht ein Problem für die Privatsphäre sein.
Kommt dann wohl darauf an, wie die jeweilige Seite gesichert ist...
Und da trau ich den IG-Forum-Admins schon Einiges zu kiss
Benutzeravatar
Luisa
Realer User
Realer User
Beiträge: 2843
Registriert: Mo 24. Dez 2007, 21:59
Wohnort: Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Mi 19. Nov 2014, 15:24

Werter boundolino

Nur wenig Worte des Vergleichs willen.

Wer ein Bild online stellt gibt, mal banal gesprochen, deren Rechte ab. Etwelche in die Richtung herumkurvende Facebook-Diskussionen sind vielleicht einzig Zuckerbergbespassungen.

Und, wer ein Bild online bearbeitet gibt Anfangsfassung wie Endfassung frei. Funktionen wie etwa Freistellen können dabei durchaus Konfliktpotential beinhalten. Oder andersrum, es ist illusorisch zu glauben dass der freigestellte Bild-Aussenbereich, auf der Onlinemaschine, irreversibel gelöscht wird. Wird weder technisch so gemacht noch wäre dies rechtlich Vertretbar.

Im IG Forum sind die Bearbeitungsmöglichkeiten einzig auf automatisierte Funktionen beschränkt. Bekanntes Freistellen etwa gibt’s nicht und wirs auch nie geben. Dies ist durchaus so gewollt denn die Konflikte sind bei solchen Funktionen vorprogrammiert.

Der Unterschied zu irgend einem Tool und dem IG Forum wie folgt:

Die Bilder die Ihr hier Online stellt, bleiben grundsätzlich hier und nur hier, dafür garantiert der Verein und die, von der Generalversammlung gewählten Vorstandsmitglieder. Sofern jemand Bilder klaut tut er dies eindeutig gegen den Vereinswillen. Gewisse Funktionen wie etwa die beschränkten Lese-Rechte für Unregistrierte sollten hierbei den aktuell bekannten Schutz bieten.

Die Gesamte IG Infrastruktur ist auf, vom Verein, gemietetem Platz, ob nun ein unerwünschter Jemand die Türklicke des IG Reichs herunterdrückt oder ob dieser jemand einige Kilos Semtex an den Türrahmen schmiert ist sekundär, sofern Unerwünscht ist klar gegeben Hausfriedensbruch bleibt Hausfriedensbruch.

Indessen sollte ein Jeder / eine Jede mit der Betätigung des Sendenknopfes sich genauestens deren Tragweite bewusst sein. Dies gilt nicht nur für dies Forum dies sollte allgemein beim Versenden etwelcher eigenhändig eingefügten Informationen gelten. Ich, mich hin und wieder im Facebook tummelnd, weiss, ein reflektiertes Ausführen des Befehls "Senden" kommt äusserst selten vor.

Zum Bearbeiten Eurer Bilder, Euch ans Herz legend, macht dies bitte bei Euch lokal.

Die Tools die sowas können kosten nix und sind recht leistungsfähig. Es muss ja nicht immer gleich nen Photoshop sein, fasst alles was Photoshop kann hat etwa auch Gimp gimp.org drauf.
Und so nebenbei, wer ne Digicam kauft bekommt meistens auch Software dazu welche Kleineres, wie Freistellen, ganz fix lösen kann.

Onlinedienste sind ne nette Sache um Weihnachts-Familien-Treffen-Bildchen, oder in meinem Fall, Bergwerksbildchen, hin und her zu schürgen doch wenns etwas diskreter ablaufen sollte eher ungeeignet.

Werte ...13...

Die im IG-Forum in-alles-hineinblicken-könnende Admins frönen entweder selber leidenschaftlich der BDSM-Lust, was irgendwie logisch erscheint, oder haben schlicht weder Zeit noch Interesse in Bearbeitungsstufen der Userbildchen zu kucken.

Liebi Grüessli

Luisa
Benutzeravatar
boundolino
Realer User
Realer User
Beiträge: 84
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 10:45
Wohnort: Baselland
Kontaktdaten:

Mi 19. Nov 2014, 23:12

Ich hätte nicht gedacht das mein "Senf" den ich hier dazugegeben habe,so viel Nachwirkungen auslösen konnte.

Ich bin der Meinung,alles was ich aus meinem Computer herauslasse in die digitale Welt sollte als "öffentlich publiziert" betrachtet werden. Soll heissen, das ich mir mehrmals fragen muss, ob ich will das diese Daten andere Sehen dürfen.
Allein schon, dass ich mich ganz ohne grosses Hindernis anmelden konnte und nun Zugang zu fast allen Inhalten habe,ohne das ich je jemanden von euch getroffen hatte, zeigt was ich damit sagen möchte. Ich frag mich auch wie googlesicher dieses Forum ist. (Habe euch ja auch dank Google gefunden)

All die Stars deren Acount letztens bei iCloud gehackt wurden (weil sie einfache PWs hatten) und nun ihre Nacktselfies publiziert sind, hätten sich sowas lieber zuerst auch Denken sollen. Immer wieder liesst man von gehackten Servern, wer wirklich heikle Daten hat sollte diese grundsätzlich nicht teilen.

Aber das mit der Privatsphäre ist ein schwiriges Thema mit tausend Meinungen.
lg
@bound@
Gesperrt

Zurück zu „Kleine Anleitung zum Forum“