Sportsware

Paul
Realer User
Realer User
Beiträge: 11
Registriert: Di 5. Feb 2008, 20:39

Sportsware

Beitrag von Paul » Di 12. Feb 2008, 19:53

Hallo

Für mich ist ein Fitnessstudio wesentlich mehr Fetishparty als es eine Fetishparty ist. Eine Frau in verschwitzten Laufsachen oder Tennisoutfit turnt mich viel mehr an, als dies irgendwelche Gummi- oder Ledersachen tun.
Eine Frau die geile Sneakers trägt, wirkt auf mich viel sexier als würde sie Schuhe mit hohen Absätzen tragen.
Mir ist in den Jahren in denen ich mich für dieses Thema interessiere niemand untergekommen, der sich ernsthaft dafür interessiert. Es gibt zwar Foren welche sich teilweise damit beschäftigen, allerdings traf dies nie das was mich dabei bewegt. Einzig in der Schwulenszene scheint es sowas zu geben und auch eine entsprechende Verbreitung und Bekanntheit gewonnen zu haben. Allerdings bin ich dafür zu hetero oder zuwenig bi.
Liegt es daran, dass wir (fast) Heten uns nicht getrauen SO pervers zu sein oder woran liegt es, dass dies in der SM-Szene überhaupt nicht zur Geltung kommt?

LGP
Det er jo ikke for sjov vi går rundt og slår folk ihjel, vel?

Benutzeravatar
Luisa
Realer User
Realer User
Beiträge: 2835
Registriert: Mo 24. Dez 2007, 21:59
Wohnort: Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Sportsware

Beitrag von Luisa » Mi 13. Feb 2008, 18:16

Lieber Paul

Schön hast Du hier den Erstbeitrag geschrieben. Ich hätte beim besten Willen nicht gewusst was hier als Startbeitrag zu schreiben. Kennen tust Du mich viele Jahre und weisst das meine Herz eindeutig zugunsten hochkantiger Schuhe, zumeinst an meinen Füssen, schlagen tut. Auch Leder, Latex, Fesselndes und, neu Army insbesondere Springerstifel, sind Gegenstände meiner Begierde doch Sneakers, als absolut unsportliches Luder, hab ich mich irgendwie nie so recht damit anfreunden können.

Indes, ich mag mich erinnern das Du mir einige Links zum Thema Sportsware nanntest welche ich später in aller Ruhe durchkämmte und wahrlich so mach Bild vermochte auch mein Interesse weiter zu wecken.

So bin ich den damals, auch nach einigen Gesprächen mit Dir, zum Schluss gekommen dass manches uns gänzlich unbekannt bleibt. Es liegt oftmals nicht an einer fehlender Offenheit unserseits viel eher fehlen uns Bezugspunkte, mögliche Betrachtungsweisen, Bilder und auch Menschen die uns eine mögliche Fetischform näher bringen. Wenn ich heut die Fetischbilderflut betrachte die uns Umgibt so bewegt sich diese zu oft in einem sehr engen Bereich. Erst die Bekanntschaft mit Dir liess mich etwa ein Tennisturnier mit anderen Augen betrachten.

Zweifelsohne, Fetisch ist ein Teil von mir auf den ich nicht verzichten möchte wie ich nicht auf mein Rehschnitzel in Rotweinwaldpilzsauce verzichten möchte doch ehe nicht jemand kommt und mir ein Rehschnitzel in Rotweinwaldpilzsauce serviert werde ich nicht wissen dass ein Rehschnitzel in Rotweinwaldpilzsauce für mich ein unverzichtbarer Genuss ist.

Nun den, schön treffen sich hier Menschen mit verschiedenen Neigungen und Fetische um mein Geist und mein Genussempfinden zu bereichern. Und vielleicht gelingt, mittels diesem Forum jener Brückenschlag zwischen gewachsener Gay-BDSM-Fetischkultur und unserer eins.

Vielleicht wäre hier eine kleine Auswahl an Links zum Thema ganz nützlich. Ich für meinen Teil hab die Adressen nicht mehr präsent.

Auch ja, und mittels Deines Beitragstitels habe ich den Forumsname korrigiert.

Liebi Grüessli

Luisa

exildom

Re: Sportsware

Beitrag von exildom » So 17. Feb 2008, 11:34

lieber paul, Du bist sicherlich nicht alleine mit Deiner ansicht. ich selbst habe einen fetisch für turnschuhe und finde alltagskleidung oder sportswear insbesondere die schuhe betreffend viel ansprechender als irgendwelche hochhackigen sandalen...:(
oft ist man mit diesem fetisch alleine, denn meist haben ihn nur die männer und die definition von fetisch mag das ja per se erklären.
sicherlich hat es seinen reiz eine dame zu dominieren die entsprechend reizvoll gekleidet ist und ich finde lack und hohe stiefel schon auch sehr toll. dennoch mag es ab und an authentischer sein eine sie in alltagskleidung oder sportler klamotten zu führen...vielleicht weil man selbiges hier nicht antizipiert als bei einer frau die schon so gekleidet ist.
jedenfalls finde ich das sehr reizvoll hier variieren zu können (wenn ich denn könnte und eine sie das mitmachen würde :) )
sei es in reiter outfit mit reitstiefeln oder jeans shirt und sneakern..lg jedenfalls vom exil dom

Benutzeravatar
tibia
Realer User
Realer User
Beiträge: 107
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 01:01
Wohnort: Schaffhausen
Kontaktdaten:

Re: Sportsware

Beitrag von tibia » Di 19. Feb 2008, 02:37

Hallo zusammen

Ich hab mir da grad mal so meine Gedanken gemacht. Ich habe mir mal so Alltagssituationen vorgestellt und kam drauf, dass es bestimnt viele Menschen gibt, welche genannte Kleidung oder Schuhe anziehend finden.

Was mir dabei auch noch in den Sinn kam. Wird von BDSM gesprochen, kommt man immer auf die Themen: Lack, Leder, Latex, High Heels, Stiefel evt. noch Frottee, Samt und Seide. Letztere 3 aber schon sehr selten. Ich denke, dass Sportswear etc. (es mich freut, endlich mal zu lesen, dass nicht nur hochhackige Schuhe erotisch sind), irgendwie gar nicht in diese Szene gehören (fällt mir gerade auf).

Auf einer Party hab ich noch nie jemanden in Sportswear oder Turnschuhen gesehen. Was lern ich gerade daraus?? BDSM scheint doch auch etwas festgefahren in einer gewissen Schiene zu laufen. Eigentlich schade. Vielleicht sollten sich alle die andere Materialien etc. mögen, etwas mehr bemerkbar machen. Vielleicht geht es auch einfach etwas unter???

Liebe Grüsse

tibia
Ya-Ta-shi-Kis - Au-A-nen-sh-nii a Shw-sin-tii

Paul
Realer User
Realer User
Beiträge: 11
Registriert: Di 5. Feb 2008, 20:39

Re: Sportsware

Beitrag von Paul » Di 19. Feb 2008, 19:39

Dass man (fast) niemanden an Parties trifft der in Sportsware rumläuft, liegt unter anderem daran, dass an den meisten Parties "strict dresscode" vorgeschrieben wird und man nur in Fetischklamotten, oups, in Lack, Leder, Latex rein darf.
Ich habe vor Jahren aufgegeben an Orte mit Kleidungsvorschrift zu gehen, einzige Ausnahme sind Hochzeiten und Beerdigungen.

LGP
Det er jo ikke for sjov vi går rundt og slår folk ihjel, vel?

Benutzeravatar
tibia
Realer User
Realer User
Beiträge: 107
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 01:01
Wohnort: Schaffhausen
Kontaktdaten:

Re: Sportsware

Beitrag von tibia » Mi 20. Feb 2008, 00:38

Hallo Paul

Also wieder mal ne engstirnige Sache. Man könnte es ja jetzt in Zukunft LLLS nennen. Da hätten dann auch die nicht so gerne oder nicht gut damit gehenden notgetrungene High Heels Träger/innen ne Chance barfuss oder in bequemen Turnschuhen an Partys zu gehen. Boahhh das wär doch was.

Liebe Grüsse

tibia
Ya-Ta-shi-Kis - Au-A-nen-sh-nii a Shw-sin-tii

Benutzeravatar
Dreamings
Realer User
Realer User
Beiträge: 92
Registriert: So 2. Mär 2008, 18:45
Wohnort: Tösstal bei Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Sportsware

Beitrag von Dreamings » Do 6. Mär 2008, 20:40

Hallo zusammen
Juhuu.. Ich bin doch nicht alleine...Ich trage nie typische Fetish-Klamotten....Ich ziehe Strassenkleidung vor.. nicht unbedingt weil ich Lack oder Leder nicht mag... Ich habe einfach die Figur dazu nicht... Würde mich nicht wohlfühlen...
Ich fühl mich am wohlsten in Jeans,T-shirt und Turnschuhen..
Am sub mag ich leder ganz gern.. wenn er sowas im Kleiderschrank hat :lol:
Gruss
Dreamy
Das Leben hält in der einen Hand den goldenen Königsreif des Glücks, in der anderen die Dornenkrone des Leids. Seinen Lieblingen reicht es beide

Thalyna

Re: Sportsware

Beitrag von Thalyna » Sa 24. Mai 2008, 10:09

Nun, ich trage auch hauptsächlich Turnschuhe, was aber nicht mit einer Abneigung zu Eleganten Schuhen zu tun hat, sondern mit meiner Fussgrösse. Oder weiss jemand, wo man Lackschuhe Grösse 43 bekommt? Nicht mal schöne Strassenschuhe finden sich in den Läden. Ach herrjeh, dann werde ich wohl nie an eine Fetischparty können, denn wer will schon Herrenturnschuhe an einem Damenfuss sehen? :(

Ansonsten geht es mir wie Dreamy. Allerdings träume ich schon lange von einem richtig tollen Korsett. Aber bei meinen Rundungen, muss ich wohl selber hinter die Nähmaschine hocken, wenn ich nicht gerade einen sechser im Lotto habe.

Benutzeravatar
Luisa
Realer User
Realer User
Beiträge: 2835
Registriert: Mo 24. Dez 2007, 21:59
Wohnort: Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Sportsware

Beitrag von Luisa » Sa 24. Mai 2008, 11:59

Werte Thalyna

Es dürfte durchaus möglich sein in ausgewählten Fetischboutiquen Lackschuhe bis Grösse 43 zu finden. So bedenke dass wahrscheinlich der deutlich grössere Markt bei den Männern liegt zumal Frauen praktisch überall schöne Schuhe finden können. Indes musst Du für grosse Damenschuhe die auch noch nach was Aussehen zünftig was hinblättern.

Was indes an ner Fetischparty auch ganz nett aussieht sind Springerstiefel zu nem Lackdress. Die Springis, ich hab welche für die Subijagten gekauft, gibt’s bis zum 45 und dies für etwa 150 Stutz.

Ein Korsett lohnt sich Massarbeit anfertigen zu lassen. Zwar ist solch ein Teil nicht ganz billig dafür wird die Freude von langer Dauer sein.

Liebi Grüessli

Luisa
Mit 38 sehr Kleinfüssig

Benutzeravatar
karin
Realer User
Realer User
Beiträge: 82
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:02
Kontaktdaten:

Re: Sportsware

Beitrag von karin » Sa 24. Mai 2008, 21:36

nun ich kenne jemanden der steht auf Heels, pollux ist da kaum zu bremsen... :lol: Aber Spass beiseite. Wenn ich ins Fitnesstudion gehe, dann erfreue ich mich an den süssen kullerrunden HInterteilen, sowohl der Männer als auch der Frauen. Bin ich mit den Geräten durch, sind mir auch die egal und ich freue mich aufs Sofa und auf pollux.

Das was man sexy finden könnte, ist, das wenn der Körper schwitzt alles so schön glänzt und die Rundungen besser zur geltung kommen. die schwulen sind ja auch ihrer langjähringen Versteckernatur schon lange heraus und sie sind zurecht auch stolz darauf. Deshalb reden sie offener darüber.

Sollten die sm-ler auch tun. Immer wenn ich jemanden kennenlerne, sei es auf arbeit oder im privaten bereich, dauert es nicht lange und ich fange mit meinen SM-Angewohnheiten an. Dann dauert es nicht lange und es ergibt sich ein interessantes Gespräch über verschiedene Themen. Schlimm was manche vor vorstellungen von SM haben. Die sollen endlich mal gerade gerückt werden. Ich kämpfe da an vorderster Front... :lol: kann ich auch, da ich von niemanden abhängig bin und mir dir Reaktionen von beiläufigen zuhörern egal sind.

Also, wenn euch Turnkleidung gefällt und nasse körper, ja dann gefällt es euch.... ihr seid nicht alleine.
Trinkt ihren Martini weder geschüttelt noch gerührt.

Gesperrt

Zurück zu „Sportsware, Seide, Wolle“