Seite 1 von 1

Vorstellung

Verfasst: Mi 10. Jun 2020, 08:37
von Orgetorix
Guten Tag zusammen

ich bin neu hier und erlaube mir ein paar Angaben über mich zu machen. Ich bin Rentner. Meine Frau hat sich aus gesundheitlichen Gründen ganz von den Freuden des BDSM zurückgezogen. Da es eher illusorisch ist eine Ü 60 Sklavin zu finden ist es wohl besser die angesammelten Utensilien zu verschenken oder die ganz teuren Objekte zu einem symbolischen 1-stelligen Betrag zu veräussern.

Ich wünsche allen einen angenehmen Tag. Orgetorix

Re: Vorstellung

Verfasst: Mi 10. Jun 2020, 13:07
von Pleasetease
Willkommen im Forum Orgetorix

Das klingt etwas bitter, es ist aber schmerzlich realistisch, dass das Bedürfnis nach BDSM und die eigene Gesundheit meist in einem direkten Zusammenhang stehen.

Die Vorstellung, dass die geschätzten Hilfsmittel auch anderen noch sehr viel Freude bereiten können hat aber sicher auch seinen Reiz.

Gibt es die Chance, dass ihr eure Erfahrung mit uns und anderen ein wenig teilt? Meiner Meinung nach ist eine Inspiration oft viel mehr wert als irgend ein Möbel oder Toy, und es würde hier sicher den einen oder anderen zu weiteren Gedanken anstiften.

Einspruch

Verfasst: Mi 10. Jun 2020, 23:38
von farbeown
Warum sollte sich keine Sklavin ü60 finden bzw. warum sollte nicht auch eine etwas jüngere Gefallen an einem älteren Herrn finden?

Gefallen an Männern, die älter sind, ist ja bei (Sub-)Frauen nicht so selten, und muss nicht aufhören, wenn letztere 36 sind
(also nicht mehr "kinky Jugentliche" gemäss gewisser Definitionen..sorry..offtopic..).
Man lasse sich bitte nicht von einer in vielen Medien zelebrierten Welteinteilung vergraulen!
Auch sind inzwischen sicher auch die Sechzigjährigen nicht mehr die Generation, die keinesfalls über Sexualität und dann noch auf Internetkanälen kommunizieren würden u/o sich selber keine erotischen Vorlieben zugestehen würden.
Oder?
(das zeigt ja auch das Alter vieler Aktiver in Foren)

Abgesehen davon, Interesse an schönen Utensilien, auch teureren, ist sicher da, auch bei uns..und wenn ein Teil der Sammlung persönlicherweise lieber losgelassen wird, warum nicht?

Re: Vorstellung

Verfasst: Do 11. Jun 2020, 06:23
von Alea
Hallo und willkommmen :wave:

Re: Vorstellung

Verfasst: So 14. Jun 2020, 18:05
von fohlen
Auch von mir ein herzliches Willkommen. Ich stimme da farbeown zu, warum darf sub nicht auch jünger sein? Ok, meine Liebste hat sich mit dem Gedanken erst auch schwer getan, dass ich jünger bin als sie und gestern haben wir unseren 5 Hochzeitstag gefeiert. ;) Wobei es leider immer noch so ist, dass Mann jünger als Frau etwas anderes ist, als Frau jünger als Mann. Aber egal, um solche Klischees scheren wir uns nicht mehr. :)

Wenn du natürlich für dich sagst, dass deine Frau für dich die sub deines Lebens war und du keine weitere möchtest, weil sie für dich was ganz besonderes ist, dann ist das was ganz anderes. *lächel*