Mageia stellt sich vor

Forumsregeln
Bitte stelle dich uns zuerst vor. Wir sind immer neugierig wer die Neulinge sind und was sie so machen. Natürlich wollen wir keinen kompletten Lebenslauf aber es wäre schön, wenn du ein wenig mehr über dich und deine Neigungen erzählen würdest. Wir möchten dir nicht vorschreiben was und wie viel du von dir preisgeben möchtest, aber mehr als ein „Hallo ich bin neu hier.“ fänden wir schon toll.
Antworten
Mageia
Beiträge: 6
Registriert: Sa 21. Mär 2020, 15:23

So 22. Mär 2020, 20:37

Hallo Zusammen,

Danke für die Freischaltung.
Ich möchte mich hier kurz und hoffentlich aussagekräfig vorstellen.

Ich bin Mitte 30 und lebe seit mehr als 10 Jahren in einer festen Beziehung, Heiraten war jedoch nie ein Thema für mich.
Seit etwa 4.5Jahren habe ich eine Affaire mit einem verheirateten Mann. Verurteilt mich nocht deswegen, ich hatte das nicht geplant. Er hat mich auch in Swingerclubs mitgenommen und angefangen meine Fantasien umzusetzen. Ich hatte mich bis dahin für meine Fantasien verurteilt. Da ich sehr konservativ erzogen wurde.
Wie alles im Leben hat auch die Affaire nun eine Entwicklung gemacht, die für mich nicht mehr befriedigend ist. Ich will andere Dinge probieren, extremere und da ist er nicht dabei. Ich würde daher gerne andere Menschen mit sexuellen Neigungen wie der meinen kennenlernen, vl findet sich jemand zum ausprobieren, oder es finden sich neue Freundschaften.
Ich freue mich auf regen Austausch und fragt mich ruhig, wenn ihr etwas wissen wollt.

Grüsse Maggi
Benutzeravatar
Alea
Realer User
Realer User
Beiträge: 894
Registriert: Di 10. Jun 2014, 10:48
Wohnort: Wil SG

Mo 23. Mär 2020, 06:23

Hallo und herzlich willkommen Maggi
:wave:
Die grösste und einziege Aufgabe ist es, das Leben glücklich zu gestalten.Voltaire
Benutzeravatar
rogersub
Realer User
Realer User
Beiträge: 1072
Registriert: Do 22. Jan 2015, 11:30
Wohnort: Kanton Bern

Mo 23. Mär 2020, 08:15

Guten Morgen Maggi, viel Spass und herzlich Willkommen im Forum. :)
du kleines luder gibst mir was ich will
spreiz deine beine, mach's mir und sei still
du kleines luder ich will mehr von dir
brauch deinen atem, in dem ich mich verlier
(Wohl$tand$kinder - Kleines Luder)
Benutzeravatar
Pleasetease
Realer User
Realer User
Beiträge: 972
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 16:22
Wohnort: Triesenberg

Mo 23. Mär 2020, 17:54

Willkommen im Forum Maggi

Erstmals vielen Dank für deine Ehrlichkeit. Ich glaube nicht dass dich hier viele verurteilen, wir wissen wie intensiv und reizvoll solche Erfahrungen sind.
Dennoch betonen eine Mehrheit aller BDSM'ler die Wichtigkeit von offener Kommunikation und Ehrlichkeit sich selbst und auch anderen wichtigen Personen gegenüber.

Es ist nicht so, dass du keine Wahl hast. Aber natürlich sind dies schwere Entscheidungen und niemand wird diese für dich treffen. Auch die allfälligen Konsequenzen von Ehrlichkeit können einschneidend und massiv sein.

Es ist aber - so unwahrscheinlich es auch erscheint - möglich, dass diese für alle Beteiligten sehr positiv sind. Langfristig, und vielleicht sogar sofort.

Ich rate also dennoch, ehrlich mit deinem Partner zu sein. Gerade wenn du dich nach intensiveren Erfahrungen sehnst, somit also vermutlich auch Spuren in Kauf nehmen würdest, wird es auf Dauer nahezu unmöglich geheim zu halten. Du zögerst also vielleicht das Unvermeidliche unnötig heraus. Erst recht weil du dir ja sicher zu sein scheinst, das dies nicht ein Ausrutscher oder ein kurzes Eintauchen ist, sondern BDSM in deinem Leben eine Rolle spielen soll.

Nun aber genug Moral und unwillkommene Ratschläge, ich hoffe du findest was du suchst und es wird dich glücklich machen. Bis zu dem Punkt gibt es sicher das eine oder andere spannende hier zu lesen.
Glaube kann Berge versetzen - Gefühle zertrümmern Kontinente
Mageia
Beiträge: 6
Registriert: Sa 21. Mär 2020, 15:23

Mo 23. Mär 2020, 20:47

Hallo,
vielen Dank für die freundliche Begeüssung und die gut gemeinten Ratschläge.

Gruss Maggi
Benutzeravatar
Oncas
Realer User
Realer User
Beiträge: 31
Registriert: Do 12. Sep 2019, 21:32
Wohnort: Zentralschweiz

Sa 4. Apr 2020, 22:57

Hallo Maggi

Herzlich willkommen im Forum. Ich habe lange versucht, meine Neigungen zu verdrängen. Im letzten Herbst habe ich mich zu einem - für mich - radikalen Schritt entschlossen und mich meiner Frau offenbart, nicht zuletzt auch, weil in der Beziehung die Luft etwas raus war. Das lief gar nicht schlecht und mit der Zeit liess sie sich darauf ein. Es braucht(e) zwar viel Zeit und Geduld, aber jetzt spielen und experimentieren wir miteinander, und das ist spannend und faszinierend. Und es ist sehr befreiend, nicht mehr "Versteckis" spielen zu müssen. Die Beziehung hat ebenfalls gewonnen; denn wir gehen wieder bewusster miteinander um. Vielleicht ist das auch ein Ansatz für dich. Natürlich braucht es sehr viel Fingerspitzengefühl und Vertrauen. Jedenfalls wünsche ich dir viel Erfolg, und dass du deinen Weg findest.
Er macht nichts. Er will nur spielen...
Mageia
Beiträge: 6
Registriert: Sa 21. Mär 2020, 15:23

Mo 27. Apr 2020, 10:48

Hallo Zusammen,

wollte mich nochmal bei Euch allen bedanke. Hatte mich leider digital abgeschossen und bin jetzt erst wieder partiell zurück.

Grüssli Maggi
Antworten

Zurück zu „Vorstellungen“