Erotische Hypnose als Einstieg für BDSM?

Antworten
Rubi93
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Aug 2021, 15:00

Mo 23. Aug 2021, 09:58

Hallo zusammen,

ich habe vor nicht allzu langer Zeit einen Beitrag über erotische Hypnose gelesen und das diese dabei helfen kann, jemanden an einen neuen Fetisch heranzuführen. Ich habe gerade das Thema mit meinem Freund, der noch sehr unsicher mit dem Thema BDSM ist. Wir haben schon darüber etwas gesprochen, musste aber leider feststellen, dass er da nicht sehr offen ist dafür. Will es so einfach wie möglich für uns machen, dass er nciht das Gefühl hat, er bekommt was "aufs Auge gedrückt". Es sollte sich möglichst natürlich "ergeben". Ich weiß, das ist schwierig. Aber das Zerreden von sexuellen Vorlieben macht es oft nicht einfach für den Partner und ich will nicht erreichen, dass er im Bett nicht mehr er selbst sein kann und denkt, er genügt mir nicht. Daher dachte ich, dass erotische Hypnose da vielleicht ein Weg sein könnte ihn langsam mehr Lust auf das Thema zu machen. "Ganz auf natürliche Weise...." Hat jemand damit Erfahrung? Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße
Rubi
Spinturn
Beiträge: 10
Registriert: Do 4. Feb 2021, 21:08
Wohnort: Zentralschweiz

Di 7. Sep 2021, 17:48

Das kommt drauf an. ;)

Wenn du jemandem etwas näher bringen willst, von dem dieser jemand partout nichts wissen will, dann ist Hypnose noch viel ungeeigneter als alles andere.

Erotische Hypnose ist allerdings unter anderem in folgenden Fällen geeignet:
  • Wenn jemand sich nicht so recht sicher ist, ob und wenn ja was ihn/sie anmacht, kann eine Hypnosesitzung mit viel Pacing und ohne direktive Elemente ein Augenöffner sein.
  • Wenn jemand eine Phantasie hat und sich diese einmal ganz genau vorstellen und austesten will, was diese Phantasie in ihm/ihr auslöst, ist Hypnose eine wunderbare Möglichkeit.
  • Wenn jemand seine Lieblingsspielart gefunden hat, lässt sie sich mit Hilfe von Hypnose noch intensiver gestalten.
Ich persönlich habe Hypnose inzwischen auch richtig gelernt, von einer Fachperson und nicht nur aus einem Buch oder einer Video-Schnellbleiche. Leider komme ich nicht so oft dazu, sie zu praktizieren.
Antworten

Zurück zu „Dominance & Submission“